Orthopädische Mass-Schuhe

Die „Vollversion“ im Fussbereich - wenn mit anderen Versorgungen keine Lösung zu finden ist.

Orthopädische Mass-Schuhe werden über einen für den Patienten individuell angefertigten Leisten (Modell nach Gipsabdruck) hergestellt. Alle erforderlichen orthopädietechnischen Konstruktionselemente werden in den Schuh eingearbeitet. 

Bei der Erstanfertigung wird vorab die Passform mit einem Folien-Probeschuh kontrolliert. Die Auswahl an Modellen und Materialien für die Herstellung der Schuhe ist enorm vielfältig. Einschränkend kann dabei einzig die zu erfüllende Funktionalität sein.

Orthopädische Mass-Schuhe sind aufwändig und werden nur dann angefertigt, wenn der Einsatz von einfacheren Hilfsmitteln erfolglos ist. (Also erst dann, wenn eine zweckmässige Versorgung mit orthopädischen Schuhkorrekturen oder den orthopädischen Serienschuhen nicht mehr möglich ist).

inhaltsbild
inhaltsbild
inhaltsbild
inhaltsbild
inhaltsbild
inhaltsbild