Orthopädische Serienschuhe

Zwischen Normalschuh und orthopädischem Mass-Schuh

Orthopädische Serienschuhe sind industriell vorgefertigte Schuhe. Diese werden vom Orthopädie-Schuhmacher unter Berücksichtigung der Beschwerden und Anforderungen der Kunden und ihrer Füsse angepasst und fertiggestellt.

Die Auswahl an Modellen/Fabrikaten ist umfangreich. Je nach Fabrikat lassen sind auch Schuhe mit unterschiedlichen Volumen und Längen als Paar zusammenstellen. Dabei hat der Kunde die Möglichkeit, sowohl Material und Farbe wie auch den Schnitt selbst zu bestimmen. Also so etwas wie „Maßkonfektion mit orthopädischen Elementen“.

Bei speziell breiten oder sensiblen Füssen kann die erforderliche Breite nötigenfalls auch mit „Probierschuhen“ (siehe Abbildung) festgestellt werden.

 

inhaltsbild
Probierschuh mit „Fenster“
inhaltsbild
Orthopädischer Serienschuh/Überweite
inhaltsbild
Einlagenschuhe mit variablem Fussbett